Главная Немецкий язык

Deutsch mit Spass.

Sagt Fritzchen zum Wackelpudding.

«Du brauchst gar nicht so zu zittern, ich esse dich trotzdem!»

  • zittern 1) дрожать, трястись ihm zittern (vor Angst) die Hände / die Beine — у него (от страха) дрожат руки / ноги.
  • wackeln — шататься; качаться.
Copyright © 2007–2011 Witze365.de

Witz

Der neue Lehrer sagt: «Ich stelle euch jeden Montag eine Frage. Wer eine Frage richtig beantworten kann, muß bis Donnerstag nicht in die Schule.»

Fragt er am ersten Montag: «Wieviel Sandkörner hat die Sahara?»
Weiß keiner.

Am nächsten Montag fragt der Lehrer: «Wieviel Liter Wasser hat der Atlantische Ozean?»
Weiß natürlich auch keiner.

Am nächsten Montag legt Max ein Geldstück auf das Lehrerpult, bevor der Lehrer hereinkommt.
Dann setzt er sich schnell wieder auf seinen Platz.

Der Lehrer sieht das Geldstück und fragt: «Wem gehört das Geldstück?»
Da meldet sich Max und sagt: «Mir gehört es. Und Tschüss bis Donnerstag…»

  • Copyright © 2007–2011 Witze365.de

Witz

— Wieso heißt das hier eigentlich Fast-Food?
- Weil es gar kein richtiges Food ist. Nur fast. Deshalb Fast-Food.

Witz

Schreit der Direktor seine Sekretärin an:
«Seit wann wird denn «Physikalisch» mit dem «F" geschrieben?»
Klagt sie:
«Was kann ich dafür, wenn im Computer das «V" kaputt ist…»

Интересные факты

Wussten Sie schon... Знаете ли Вы…
Eine Person verbraucht 6,6 Liter Atemluft jede Minute.Человек потребляет 6,6 литра воздуха каждую минуту.
Bei einem innigen Kuss verbraucht man mehr als 6,4 Kalorien pro Minute.При чувственном поцелуе потребляется 6,4 калории в минуту.
Ein neugeborenes Baby atmet 5 Mal schneller als ein ausgewachsener Mann.Новорожденный ребенок дышит в 5 раз быстрее (чаще), чем взрослый.
Ohne Zellen und Proteine hat unser Blut genau den gleichen Aufbau wie Meerwasser.Без клеток и протеина наша кровь имеет тот же состав, что и морская вода.
Die Azteken glaubten, dass Türkis vor physischen Verletzungen schütze. Deswegen haben sie ihre Schutzschilder mit grünen und blauen Steinen dekoriert.Ацтеки верили, что бирюза защищает от физических травм. Поэтому они украшали свои щиты зелеными и голубыми камнями.
Das erste Geldtelefon hatte keinen Einwurf für die Münzen. Man gab das Geld einem Assistenten, der neben dem Telefon stand. Münztelefone erschienen nicht vor 1899. Первый платный телефон не имел щели для монет. Нужно было давать деньги служащему, стоявшему у телефона. Телефоны автоматы появились только в 1899 году.
Als Alexander Graham Bell am 4. August 1922 starb, waren Millionen von Telefonen tot. Zu Bells Ehren, wurden alle Telefone des Bell Systems in den USA und Kanada für eine Minute ausgestellt. Когда 4 августа 1922 г. умер Александр Грэхэм Белл, миллионы телефонов замерли. Чтобы почтить память Белла, все телефоны Bell Systems в США и Канаде были отключены на 1 минуту.
Die älteste Hauskatze hieß "Grandpa" und lebte 34 Jahre, 2 Monate und 4 Stunden. Старейшую домашнюю кошку звали Грэндпа (дедушка) она прожила 34 года 2 месяза и 4 часа.
Die größte Pyramide ist nicht in Ägypten, sondern in Cholulu de Rivadahia in Mexiko. Sie ist 54 m hoch. Самая большая пирамида находится не в Египте, а в Чолулу де Ривадахья в Мексике. Ее высота 54 м.

Анекдот со словариком

Zwei Eisbären unterhalten sich: „Nächste Woche fahre ich in Urlaub.“ „Dann paß bloß auf, daß du kein Braunbär wirst!“

По материалам сайта:
interessante-fakten.de

Комментарий к анектоду
der Eisbärбелый медведь
sich unterhaltenбеседовать
aufpassenбыть внимательный
der Braunbärбурый медведь

Анекдот со словариком

Zahnarzt zum Patienten: «Es wird jetzt erwas weh tun. Beißen Sie also die Zähne zusammen und machen Sie den Mund weit auf!»

Комментарий к анектоду
der Mundрот
die Zähne zusammenbeißenстискивать зубы
erwas weh tunнемного больно
weit aufоткрывать широко

Анекдот со словариком

Ein Missionär wird von einem Tigerjungen durch den Urwald gehetzt. Die Tigermutter sieht das, ruft das Junge und ermahnt es: "-Wie oft muß ich dir noch sagen, dass man mit dem Essen nicht spielt!»

Комментарий к анекдоту
das Tigerjungeтигренокrufenзвать
das Jungeдетеныш животныхermahnenдавать наставления
der Jungeмальчикwie oft muß ich dir sagenсколько тебе ещё говорить
hetzenгнатьdas Essenеда
der Urwaldдевственный лесspielenиграть
die Tigermutterтигрица

Анекдот со словариком

Eine ältere Dame fragt auf ihrer Schiffsreise den Kapitän: «Gehen Schiffe denn eigentlich oft unter?» Der Kapitän kratzt sich am Kopf und brummt: «Nein, meine Dame, in der Regel nur einmal».

Комментарий к анекдоту
die Schiffsreiseкруиз, путешествие на корабле
das Schiffкорабль
untergehenтонуть, погибать
kratzen sichчесаться
brummenрычать, ворчать
in der Regelкак правило

Анекдот со словариком

«Der Storch hat dir ein Schwesterchen gebracht, möchtest du es sehen?» Der kleine Paul: «Das Schwesterchen nicht, aber den Storch!»

Комментарий к анекдоту
der Storchаист
die Schwesterchenсестрёнка
hat gebrachtпринёс
möchtest du es sehenхочешь посмотреть
das Schwesterchen nichtсестрёнку не хочу

Анекдот со словариком

«Die Vorsilbe «un» bedeutet etwas Schlechtes!», erklärt der Lehrer- «Unsitte, Ungeziefer, Unzucht, Unmäßigkeit. Wer kann mir noch ein Beispiel nennen?» Da meldet sich der kleine Kurt: «Unterricht!»

Комментарий к анекдоту
die Vorsilbeприставка
bedeutenозначать
schlechtплохой
erklärenобъяснять
die Unsitteпорок, безнравственность
die Unzuchtраспутство
das Ungezieferвредное насекомое, паразит
die Unmäßigkeitнепристойность, невоздержанность
das Beispielпример
nennenназывать
meldenсообщать
der Unterrichtзанятие, урок

Анекдот со словариком

Der Gast sagt zum Kellner: «Jetzt habe ich schon zehn Mal Leberkäse mit Kraut und Brezel bestellt!» Der Kellner antwortet: «Tut mir Leid, aber bei solchen Mengen dauert es immer länger.»

Комментарий к анекдоту
Der Leberkäseбаварский деликатес, особый сорт колбасы для жарки
Das Krautботва, зелень, капуста
Die Brezelкрендель, булка
Die Mengeколичество, масса
bestellenзаказывать

Какое слово в немецком языке самое длинное?

Cлово Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz имеет 63 буквы, и является самым длинным словом, официально употреблённым в немецком языке. Это название является примером почти неограниченного словообразования путём соединения существительных в немецком языке. В 1999 году парламент немецкой федеральной земли Мекленбург-Передняя Померания рассмотрел проект закона под названием Rinderkennzeichnungs- und Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz (сокращённо: RflEttÜAÜG), что переводится как: «Закон об идентификации коров и передаче обязанностей контроля маркировки говядины». Название произносится: [риндэркенцайхнунгс унд риндфляйш-этикетирунгс-юбэрвахунгс-ауфгабэн-юбэртрагунгс-гезэтц]). «Общество немецкого языка» (Gesellschaft für deutsche Sprache) предложило это слово в качестве «Слова года». Словом 1999 года стало «Millennium». Немецкая Википедия даёт ссылку на ещё более длинное слово (79 букв): de:Donaudampfschiffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaft. Оно переводится на русский язык как: «Общество служащих младшего звена органа по надзору за строительством при главном управлении электрического обслуживания дунайского пароходства» Еще в немецком языке очень длинными являются числа, записанные буквами. Числа любой длины записываются одним словом. Например, 957 по-немецки Neunhundersiebenundfünfzig. (произностся [Нойнхундертзибнундфюнфцищ])

Анекдот со словариком

Zwei Kinder spielen im Park und unterhalten sich: «Dein Onkel ist doch bei der Marine. Wieso kann er dann nicht schwimmen?» «Und dein Vater ist doch bei der Luftwaffe. Oder? Warum kann er doch nicht fliegen?»

Комментарий к анекдоту
sich unterhaltenбеседовать
bei der Marineна флоте (служить)
bei der Luftwaffeв военно-воздушных силах (служить)

Welches ist der kürzeste Monat?

Welches Wasser kann man im Sieb tragen?

Welche Uhr hat keine Räder?

Welcher Abend beginnt am Morgen?

In welchem Monat fressen die Schafe am wenigsten?

Wer spricht alle Sprachen und behält immer das letzte Wort?

Antworten (Der Mai, er hat nur drei Buchstaben; gefrorenes Wasser; die Sonnenuhr; der Sonnabend; im Februar, der hat nur 28 Tage; das Echo)

Witzig. Präsens des Verbs.

  • Tante: «Kann Ihre Kleine schon sprechen
  • Mutter: «O ja, jetzt lehren wir sie schweigen

Die kleine Monika hat viele Geschwister. Sie hat drei Brüder und zwei Schwestern. Sie besucht die Schule. In der Schule sitzt sie mit dem kleinen Fritz zusammen auf einer Bank. Einmal gibt Fritz ihr einen Zettel. Monika liest den Zettel: «Ich habe dich gern. Heirate mich!» Monika nimmt den Füller und antwortet: «Leider Fritz. Es geht nicht, wir haben schon genug Kinder zu Hause!»

  • Lehrer: «Reptilien sind Geschöpfe, die am Boden kriechen. Kannst du mir ein solches nennen, Peter?»
  • Peter: «Ja, mein kleiner Bruder.»

  • Kunde: „Ich möchte ein Buch kaufen.“
  • Verkäufer: „Etwas Leichtes?“
  • Kunde: „Das ist nicht wichtig. Ich habe meinen Wagen mit“

  • Haben Sie einen Bruder, Herr Müller?“
  • „Ja, Frau Schulze, ich habe einen Bruder.“
  • „Einen einzigen Bruder?“
  • „Ja, einen einzigen.“
  • „Wie ist das möglich? Ich frage heute Ihre Schwester, und sie sagt: „Ich habe zwei Brüder! Sonderbar!“

Eine alte Dame kommt zum Arzt. Sie beschwert sich über Schmerzen im rechten Bein. Der Arzt untersucht sie und sagt: «Wissen Sie, ich glaube, die Schmerzen kommen vom Alter.» «Komisch…», sagt die Dame. «Mein linkes Bein ist genauso alt, und da habe ich keine Schmerzen.»

  • «Herr Ober, was ist eigentlich für ein Unterschied zwischen dem Braten zu vier Mark und dem zu fünf Mark?»
  • «Der teuere schneidet sich leichter!»
  • «Ist es wohl zarter?»
  • «Das nicht», aber wir geben ein scharfes Messer dazu.»

Witzig

Fragt ein Strauß den anderen: «Sag mal, wieso stecken wir eigentlich die Köpfe in den Sand?» «Warum du das machst, weiß ich nicht. Ich suche nach Öl.»

Witzig. Das Präteritum des Verbs

  • «Hast du nach deiner Rückker im Haus alles so vorgefunden wie vor deiner Abreise?»
  • «Alles, sogar das Licht brannte noch im Vorzimmer.»

  • «Mehr als 20 Jahre lang waren meine Frau und ich die glücklichsten Menschen.»
  • «Und was geschah dann?»
  • Dann trafen wir einander?

Ein Häschen hinkt nach einer Treibjagd ins Gasthaus.
Der Kellner fragt teilnehmend: «Willst du Salat?»
«Nein», lehnt das Häschen ab.
«Willst du vielleicht Möhrchen?»
«Nein!»
«Bist du für Kohl?»
«Nein! Will Jägerbraten!»

Häschen fragt die Eierfrau: «Haddu Rühreier?»
«Nein, nur ganze Eier!» Antwortet die Eierfrau.
Da schmeißt das Häschen ein paar Eier auf den Boden und sagt: «Haddu doch!»

Das Häschen will einen Freund anrufen, wählt aber die falsche Telefonnummer.
Meldet sich der Teilnehmer am anderen Ende der Leitung: «Hier Zietz».
Meint das Häschen: «Muddu Fenster zumachen!»

Ein Hahn legt 1 Ei, es rollt in Nachbars Garten. Wem gehort es nun?


Losung: Niemandem. Hahne legen keine Eier!

Аnekdoten

Die Versetzung in die 2. Klasse ist fraglich. Die letzte Chance ist die Prüfung beim Direktor.
«Na, Hans, buchstabiere doch mal «Vater». Hans: «V A T E R». Direktor: «Gut, bestanden. Susi buchstabiere mal «Mama». Susi: «M A M A». Direktor: «Gut, bestanden. Ali buchstabiere mal «Ausländerdiskriminierung…».

Sind in Deutschlands Fussgängerzonen zu viele Auslander? Zu diesem Thema wurde in einer Fussgängerzone eine Meinungsumfrage gemacht: 0, 25% der Einkäufer sagten: «Eindeutig, das ist ganz klar». 0, 75% der Einkäufer sagten: «Weiss nicht». 99% der Einkäufer sagten: «Können Fraga wiederhole?»

«Vati, Peter muss die Klasse wiederholen. Er ist sitzen geblieben.» «Das wundert mich gar nicht, bei dem Vater. Der ist nämlich der großte Esel, den ich kenne.» «Du, Vati, ich bin auch sitzen geblieben…»

«Vati, sind das Rosen oder Chrysanthemen?» — «Chrysanthemen, mein Junge."- «Und wie wird das geschrieben?» «Ich … ah … ich glaube — also ich habe mich geirrt. Es sind doch Rosen.»

Thomas, der Sohn von einem beruhmten Fussballspieler, kommt mit seinem Zeugnis nach Hause. «Du, Papi, mein Vertrag in der 3. Klasse wird um ein Jahr verlangert.»

Witzig. Das Präteritum des Verbs

Ein Weiser machte einmal eine Seereise. Er fragte einen Matrosen: «Kannst du lesen und schreiben?» «Nein!», antwortete der Matrose. «Dann hast du die Hälfte ndeines Lebens verloren!», meinte der Weise bedauernd. Bald darauf kam ein heftiger Sturm. Das Schiff kenterte und begann zu sinken. Da fragte der Matrose den Weisen: «Kannst du schwimmen?» «Nein!», antwortete der Weise. «Dann», sprach der Matrose, «hast du das ganze Leben verloren!»

In der Straßenbahn gibt es keinen freien Platz. Herr Winker sitzt und sagt laut: «Ach, diese Zeiten! Eine Erziehung heutzutage! Keine Disziplin! Die Jugend ist so unhöflich!» «Keine Disziplin, keine Höflichkeit! Was wollen Sie denn eigentlich noch?», fragte eine ältere Dame.«Warum sagen Sie das?» Ein junger Mann hat Ihnen doch seinen Platz freigemacht und Sie haben die ganze Zeit gesessen.» «Na ja, aber meine Frau steht noch immer!»

Der Lehrer gab den Schültern einen Aufsatz zum Thema auf: «Was ist Faulheit?» Am Abend las der Lehrer die Arbeiten der Schüler. Die Aufsätze waren gut, und fast alle Schüler bekamen gute Noten. Zuletzt nahm er Kurts Heft. Die erste Seite des Heftes war leer, die zweite Seite war auch leer; auf der dritten Seite fang der Lehrer nur einen Satz: «Das ist Faulheit!»

Ein junger Mann wollte heiraten und gab folgendes Inserat in einem schweizerischen Blatt: «Tüchtiger Geschäftsmann sucht Ehepartnerin. Diskretion Ehrensache, Religion Privatsache. Geld Hauptsache, alles andere Nebensache.»

Анекдот со словариком

«Sag mal, Tony, warum geht dein Vater im Matrosenanzug in den Wald? Ich denke, er ist ein Jäger. » «Ja, scjon, aber der ist eben ganz schlau. Wenn die Rehe ihn sehen, denken sie, er geht angeln.»

Комментарий к анекдоту
schlauхитрый
das Rehкосуля
angelnудить
der Jägerохотник

Witz

Tobias war das este Mal im Zoo. Als er nach Hause kommt, will der Vater wissen, wie es ihm denn gefallen hat. «Super!», meint Tobias begeistert. «Da rennen ja alle Schimpfwörter lebendig herum.»

  1. begeistert — воодушевленно
  2. das Schimpfwort — ругательство, бранное слово
  3. lebendig -живой

Witz

Fragt der Vater seinen Sohn: «Wenn du 3 Orangen hast, ich 2 wegnehme, wie viele hast du dann?»
Der Sohn antwortet: «Weiß ich nicht, wir rechnen in der Schule nur mit Äpfeln.»